2017 EVG-Wandertag am Hattsteinweiher

Volkssportfreunde Gießen Sieger am Hattsteinweiher

Einmal im Jahr richtet das EVG-Landespräsidium Deutschland eine Volkswanderung aus. Auch 2017 fand man mit dem Restaurant Neumann am Hattsteinweiher bei Usingen wieder einen kooperativen Partner, der sich bestens um das leibliche Wohl der Gäste kümmerte. Bei idealem Wanderwetter gingen 258 Wanderfreunde aus 30 EVG-Vereinen und zehn IVV-Vereinen auf die Strecken über fünf, sieben, elf und 18 Kilometer. EVG-Chef Hermann Brozat bedankte sich bei der Siegerehrung bei zahlreichen Helfern aus verschiedenen Mitgliedsvereinen, die bei der Streckenvorbereitung und an den Kontrollpunkten im Einsatz waren.

Sieger unter den EVG-Vereinen wurden die Volkssportfreunde Gießen mit 34 Startern, gefolgt von der VSG Wetterau Echzell (32) und den Wanderfreunden des TuS Dietkirchen (25). Als stärkster IVV-Verein gingen die Wanderfreunde Braunfels mit 13 Teilnehmern hervor. Wer genügend Zeit mitgebracht hatte, konnte nach dem Wandern am Abend im Restaurant Neumann ein zünftiges Oktoberfest feiern.

Der Hattsteinweiher – ein herrliches Stück Natur. Das einzige Badegewässer im gesamten Hochtaunuskreis hat eine Fläche von 16.000 Quadratmetern und gehört somit zu den kleinsten Badegewässern in ganz Hessen. Im Sommer freuen sich die Badegäste über einen sauberen Sandstrand und eine ausgezeichnete Wasserqualität.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.