SV Rot-Weiß Odenhausen/Lumda

se-odenhausen

Bericht von den EVG-Wandertagen 2016

Weitgehend trocken blieben die Teilnehmer an den 39. EVG-Volkswandertagen des SV Rot Weiß Odenhausen. Nass wurden nur diejenigen, die am Samstag schon vor der offiziellen Startzeit um 12 Uhr auf die bestens markierten Strecken (5, 11 und 18 km) gingen oder nach 16 Uhr noch unterwegs waren. Am Sonntag war das Wetter ideal zum Wandern und auch zum abschließenden gemütlichen Beisammensein unter freiem Himmel. In der Vergangenheit litten die Wandertage des SV stets an hochsommerlichen Temperaturen und an den fliegenden Plagegeistern, die den Spaß am Verweilen an den Rastpunkten erheblich trübten. Da dies nunmehr nicht der Fall war, konnten 563 Geamtteilnehmer nur einigermaßen zufrieden stellen. Vielleicht wären es etwas mehr geworden, wenn nicht am Samstag in der Alten Schule die Termin-Koordinationsversammlung stattgefunden hätte. Dabei befassten sich die EVG-Delegierten mit der Terminplanung für 2017. Sieger in Odenhausen wurden die Berg- und Wanderfreunde Lindenstruth mit 70 Startern vor den Lauf- und Wanderfreunden Rüddingshausen (60) und dem SC 77 Niederkleen (45). Als stärkster IVV-Verein behaupteten sich die Wanderfreunde Neustadt (13 Starter) und unter den Ortsvereinen siegte die SV-Gymnastikgruppe (21). Insgesamt waren 51 Vereine und Gruppen beteiligt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.