D-34468 Das Rathaus Volkmarsen

volksmarsen-rathaus

Sandsteinbau mit kräftigen Eichenstützen

Das Rathaus wurde im 14. Jahrhundert als schlichter Sandsteinbau errichtet. Wie eine kleine Schautafel bekundet, wurde es in seiner Größe vorsorglich auf eine Erweiterung des Stadtgebietes ausgelegt. Die gesamte Fläche des Erdgeschosses wurde vermutlich als Kaufhalle genutzt. Zeitweilig nutzte man das Gebäude sogar als Scheune, bis es in den Jahren 1934/1935 restauriert. Der verschieferte Turm über der Treppenlaube wurde nach Plänen von Friedrich Bleibaum ergänzt. Der Mitteleingang auf der Seite des Marktplatzes wurde wieder hergestellt und durch einen zweiläufigen Treppenaufgang zugänglich gemacht. Die kräftigen Eichenstützen des Erdgeschosses waren vermutlich schon Teil der Kaufhalle.

Das Rathaus Volksmarsen gehört zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf dem Hessenweg Nr. 2.

Kur- und Verkehrsverein Volksmarsen e.V.

Postfach 1228

34468 Volksmarsen

www.kvv-volkmarsen.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.