2021 Event-Walks des BSC Lich (3)

Zum Jubiläumsfrühschoppen der SG Birklar

Mit den Licher Ortsvereinen in Kontakt zu kommen – das war und ist die Grundidee der Reihe „Event Walks“, die der Breitensportclub Lich im September 2021 gestartet hatte. Nachdem der BSC an Aktionen des TV Langsdorf und des VfL Muschenheim sowie an tollen Veranstaltungen in Nieder-Bessingen (Almabtrieb) und am Kürbisfest auf dem Johanneshof in Verbindung mit Wanderungen teilgenommen hatte, war am Sonntag das Jubiläumsfest der SG Birklar das Ziel einer kleinen Tour.

Nur Biggy Koch, Andy Amler, Manfred Kunert und Gerd Baumung fanden sich am Treffpunkt im Bistro Löwenstein in Lich ein. Über den Guckertsweg und den Hardtberg war das Ziel nach einem kleinen Zwischenstopp auf halber Strecke schnell erreicht. Die SG feierte ihr 75-jähriges Bestehen mit einem zünftigen Frühschoppen. Bei Fassbier, Schweinshaxe, Rippchen mit Kraut oder Weißwürstchen ließen es sich Gastgeber und Gäste gut gehen.

Dazu gab es dann standesgemäße Blasmusik mit der hervorragenden Kapelle „Herz Sieben“. Auf dem Programm standen neben Dokumentationen zur Geschichte des Vereins seit 1946 auch zahlreiche Ehrungen.

Das Quartett vom BSC musste sich jedoch vorzeitig verabschieden, weil am Nachmittag das 3. Bogenschießen auf dem Programm stand.

Deutliche Verbesserungen beim Bogenschießen

Deutliche Fortschritte konnte der Breitensportclub beim 3. Bogenschießen am Sonntag auf dem Albacher Hof verzeichnen. Besonders die Damen zeigten sich durch die private Anschaffung eines leichteren Bogens erheblich verbessert. Nachdem zum letzten Wettbewerb eine Pfeilfangmatte erfolgreich zum Einsatz kam, gingen auch diesmal keine weiteren Pfeile mehr verloren. Dazu konnten die 8 Teilnehmer/innen auch zwischen Holz- und Karbonpfeilen auswählen. Geschossen wird beim BSC mit jeweils 5 Pfeilen auf die 60-cm-Scheibe und 18 Meter Entfernung. Nach einer Proberunde gab es eine Wettkampfrunde mit 3 x 5 Schuss, bei der ein Bestwert von 23 Ringen (von maximal 50) erzielt wurde.

Gleich dreimal wurde an diesem sonnigen Sonntag die Zehn getroffen. Da vier Damen und vier Herren teilnahmen, konnte auch ein Paarschießen durchgeführt. Zuletzt wurde wie schon vor Wochenfrist wieder auf die „Alienscheibe“ geschossen. Diese war zum Abschluss so durchlöchert, dass sie entsorgt werden musste. Man einigte sich darauf, dass auf der Facebookseite keine Schießergebnisse veröffentlicht werden. Bekanntgeben darf jedoch, dass durch die vielfältigen Aktionen ein Mitgliederzuwachs von 6 Personen entstand. Und das Bogenschießen, an dem mittlerweile zehn Mitglieder teilnehmen, hat dazu deutlich beigetragen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.