CZ 46059 Wanderweg Liberec – Jablonec Teil 3

Von Kunratice auf den Proschwitzer Kamm

Auf einer schmalen Straße wandern wir nun am Ortsrand von Kunratice. Anschließend führt der Weg mitten durch den kleinen Libercer Vorort. Wir haben dabei etwas an Höhe verloren, doch schon bald geht es auf einem Wirtschaftsweg wieder aufwärts.

Abschnittslänge 2,5 km

Markierung: blauer Balken

Höhedifferenz: 399 – 520 m = 121 m

Wir passieren einen kleinen Tümpel und bald einen Querweg. Dann wird es wieder richtig anstrengend: Gerade aus und dann plötzlich nach rechts (Aufpassen!) führt uns die blauen Markierung auf zwei Varianten einen steilen Wiesenhang hinauf.

Aber schon nach rund 100 Metern ist ein Querweg erreicht, dem wir nach links folgen. Wir durchwandern lichten und jungen Wald leicht aufwärts.

Dann steigt der Weg wieder deutlich steiler an zum nächsten Wegpunkt: NAD KUNRATICEMI auf immerhin wieder 499 Metern Seehöhe.

Der Wegweiser zeigt noch 6 km bis zum Stadtrand von Jablonec an (Gegenrichtung zum Zoo Liberec 5 km). 500 Meter fehlen noch zur „Halbzeit“. An diesem Wegpunkt kreuzt der Wanderweg nach VRATISLAVICE (2 km, gelbe Markierung).

Wir gehen nach links weiter und überwinden im Wald mehrere kräftige Steigungen. An der nächsten Wegekreuzung gehen wir gerade aus weiter.

Wir sehen links große Löcher im Fichtenwald und erblicken mehrere mächtige Felsbrocken.

Dann führt uns der Weg am Rande einer Schonung weiter und auf einer Anhöhe bestaunen wir ein imposantes Felsenensemble.

Kurz darauf erreichen wir eine Kreuzung mit Forsthaus. Ab hier begleitet uns auch die rote Markierung.

Wir wandern in eingeschlagener Richtung weiter. Es folgt ein kurzer Anstieg und ein Turm kommt in Sicht. Es ist das Etappenziel NAD PROSECI auf 570 Metern ü. NN.

Leider konnten wir auch nachträglich keinen näheren Informationen zu diesem Turm und der Baude in Erfahrung bringen. Die Infotafel wurde leider nur in tschechischer Sprache angebracht.

Wikipedia übersetzt uns den Begriff mit Proschwitzer Kamm und verweist lediglich darauf, dass der Turm mit der Baude ein beliebtes Ausflugsziel der Jablonecer Bürger ist.

Das Gasthaus mit seiner herrlichen Aussichts-Terrasse kam uns wie gerufen. Frank bestellt einen Capuccino für 60 Kronen und ich einen halben Liter Radegast-Bier für 28 Kronen. Zum Mittagessen war es uns noch zu früh – zur Enttäuschung der netten Bedienung.

Für die Turmbesichtigung werden 20 Kronen erwartet. Wo und wie man diese bezahlt, war nicht offensichtlich. Vielleicht habe ich auch irgendwo eine Spendenbox übersehen. Ich musste da unbedingt rauf, Frank konnte darauf verzichten. Nicht verzichten wollten wir hingegen auf den Stempel mit dem Turmsymbol für unser Wanderheft.

Wie uns der Wegweiser am Turm verrät, sind es noch 4 Kilometer bis zum Stadtrand von Jablonec und in der Gegerichtung nach Liberec 7 Kilometer. Die rote Markierung führt von hier aus nach Janov. Wir entscheiden uns für die blaue Markierung in Richtung Prosecsky Hreben.

Fortsetzung folgt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.