D-34508 Die Ettelsberghütte

„Nimm’s leicht bei Siggi“

   Die bekannteste Berghütte im Sauerland

Wenn eine Berghütte zu einem legendären Ruf kommt, kann es nicht nur an einer exponierten Lage allein liegen. Dazu gehört wohl auch ein legendärer Wirt. Und „Siggi“ ist so einer. Er sorgte mit seinem Alphorn oder seiner „Schleudertrompete“ für gute Stimmung, sondern hat sich auch mit speziellen Angeboten wie dem brennenden „Hüttengeist“ und der „Erbsensuppe im Glas“ einen Kultstatus verschafft, der weit über die Grenzen des Sauerlandes hinaus bekannt ist.

Wir waren dort zum FIS-Weltcup-Skispringen im Februar 2018 zu Gast. Mit der Seilbahn gelangt man bequem auf den 811 Meter hohen Hausberg von Willingen, den Ettelsberg, hinauf. Die Auffahrt kostet 7,- Euro, hin und zurück geht es für 9,- Euro (Preise 2018). Von der Bergstation sind es weniger als 100 Meter bis zu „Siggi’s Hütte“, wie die Ettelsberghütte viel häufiger genannt wird. Natürlich kann man auch zu Fuß hier hinauf gelangen (siehe Pedestrial-Beitrag).

Das Außenareal ist ebenso riesig wie die Räumlichkeit mit ihrer rustikalen Einrichtung. Die Musik ist eben so, wie es sich das Partyvolk in aller Welt wünscht. Hier wird gefeiert. Und der „Bölkstoff“ wird weniger in Gläsern, sondern gleich in kleinen Fässern serviert. Auch wir haben uns so eine „Stimmungsbombe“ für 70,- Euro bestellt und konnten damit zu fünft jeweils fünf mal die Gläser füllen.

Bei unserer ersten Fass-Bestellung gab es ein kleines Problem. Da fehlte so ein kleines hölzernes Element zum Anzapfen. Darauf angesprochen, lieferte Siggy“ das fehlende Teil schnell nach und kam dabei mit uns in ein heiteres Gespräch. Und natürlich wurde auch der brennende „Hüttengeist“ nachbestellt. Kurz darauf bemerkten wir, dass auch Neuankömmlinge am Nachbartisch das fehlende Element nachfordern mussten. So scheint der gute Siggi diesen kleinen „Lapsus“ als Gelegenheit zum netten Small-Talk mit seinen Gästen zu nutzen. Warum auch nicht.

Schön, dass direkt hinter unserem Tisch ein kleiner Balkon stand. So hatten die Raucher nur einen kurzen Weg, um ihrem Laster zu fröhnen und dabei eine herrliche Aussicht zu genießen.

Allerlei Prominenz stand und steht auf Siggis Gästeliste. Unter anderem soll die Crew des Hessischen Rundfunks hier eine Stammecke besitzen. Skispringer waren hier allerdings selten zu Gast.

Mit vorrückender Stunde steigerte sich die gute Stimmung in der Hütte. Fast alle Generationen waren vertreten und feierten in bester Eintracht. Stichwort Eintracht: Unsere „Eintracht-Fans“ blieben trotz großem Alkoholzuspruchs fröhlich und friedlich. Leider lief das unter anderen rivalisierenden Fan-Gruppen auf dem WC nicht so ganz gut.

Das hindert uns jedoch nicht daran, jedem Sauerland-Besucher eine Einkehr in die Ettelsberghütte zu empfehlen. Das Motto: „Nimms leicht – bei Siggi“. Im Internet findet Ihr auch Bilder, wie toll das ganze hier im Sommer aussieht.

Hier ein Link: http://www.ettelsberg-seilbahn.de/page/gastro.php

Telefon: 05632-6750
Email: info@siggishuette.d

Infos zur Seilbahn:

http://www.ettelsberg-seilbahn.de

Ettelsberg Seilbahn GmbH & Co. KG

Zur Hoppecke 5
34508 Willingen (Upland)

Telefon: +49 (0)5632-969820

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.