D-34311 Das Naumburger Eisenbahnmuseum

Einblick in über 100 Jahre Eisenbahngeschichte

Naumburg (bm). Die Stadt Naumburg im Kasseler Land hat eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eines davon ist das Eisenbahnmuseum, das sich im historischen Kopfbahnhof der Kassel-Naumburger Eisenbahn befindet. Diese Bahnlinie wurde in den Jahren 1903/1904 erbaut. Entlang der historischen Strecke befinden sich noch gut erhaltene Zweckgebäude wie das Bahnhofsgebäude, die Werkstatt und der Schuppen. Und im Bahnhofsgebäude hat der Verein Eisenbahnmuseum Naumburg e. V. die Geschichte der Kleinbahn mit vielen Exponaten aufbereitet und vier verschiedene Modell-Landschaften errichtet.

Der schienengebundene Personentransport wurde im Jahr 1977 eingestellt. Seit dem fährt der Museumszug „Hessencourrier“ in den Sommermonaten diese Bahnstrecke. Der „Hessencourrier“ ist Hessens erste Museumseisenbahn und verkehrt heute wie damals mit historischen Wagen und Schaffnern zwischen Naumburg und Kassel. Auch die historische Bahn wird von einem Verein betreut, dem Hessencourrier e.V., Tel. 0561-8075700 oder 0561-581550, homepage www.hessendampf.de

Zu den Modelleisenbahnen im Museum findet man in einem Prospekt nähere Erläuterungen. Unter anderem kann man ein Modell von Kassel-Wilhelmshöhe West nach Naumburg, das 1969 in der Werkstatt der Kleinbahn Kassel-Naumburg zur Naumburger 800-Jahrfeier (1970) erbaut wurde. Die Schöpfer waren Anton Boppenhänger, Hans Bohne, Waldemar Raabe und Herbert Stein. Wie in den Prospekt weiter erläutert wird, haben Mitglieder des Vereins dieses Modell nach 15-jährigem Dornröschenschlaf in mühseliger Arbeit wieder fahrbereit gemacht.

Prospekt aus dem Jahr 2012

Kontaktanschrift des Vereins:

Eisenbahnmuseum Naumburg e.V.

Ahornweg 16

34311 Naumburg/Hessen

Tel. 05625-603 oder 05625-7404

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.