D-56412 IVV-Permanentwanderweg in Boden

19-tonweg-bruecke

Auf den Spuren des weißen Goldes

Ganz schnell kommt man von der A 3 über die Ausfahrt Montabaur und auf der B 255 in Richtung Rennerod in das Örtchen Boden. Und gleich am Anfang des Dorfs befindet sich die Shell-Tankstelle Stamm, wo man für 2 Euro die Startkarten für die IVV-Permanentwanderstrecken „Auf den Spuren des Weißen Goldes“ bekommt. Auf einer blauen und einer roten Route des „Themeweges Ton“ gibt es jeweils Varuanten über 7 und 12 Kilometer, bei denen das Motto „Wandern, Staunen und Entdecken“ heißt.

19-tonweg-start

In dem für seine Tonverarbeitung bekannten „Kannenbäckerland“ gibt es neben den großen Basaltvorkommen noch mächtige Tonlagerstätten. Wie uns ein Prospekt verrät, beinhalten die Tongruben bei Boden, Moschheim, Niederahr und Ruppach-Goldhausen die Grundstoffe für die berühmte Westerwälder Salzglasurkeramik und unzählige weitere Produkte, die ganz oder zum Teil aus Ton gefertigt werden. Auf beiden Strecken erfährt man anhand von Informations- und Thementafeln viel Wissenswertes um die Thematik Ton.

19-tonweg-goldhaeuser-muehle

Aber nicht nur das. Leider hatten wir aus zeitlichen Gründen nur die Möglichkeit, eine kleine Runde zu erkunden. Dadurch konnten wir Highlights wie die Tongrube „Esther“ nicht in Augenschein nehmen. Die blaue Tour war dann eher eine „Mühlentour“.

19-tonweg-wiesenmuehle

Doch neben der idyllisch gelegenen Wiesenmühle und der Goldhäuser Mühle bekam man auf dem Freizeitgelände „Finkelhorst“ auch ein mit Schamott beladene „Lore“ und eine Tafel zu sehen, die beschreibt, wie hart und gefährlich die Arbeit der Tongräber bis in die 1950er Jahre war.

19-tonweg-lore

Da auch diese kleine Runde schon sehr abwechslungsreich und interessant war, können wir Euch dieses Wanderangebot der Wanderfreunde Ebernhahn wärmstens empfehlen. Offizieller Startpunkt ist die Ahrbachhalle, die von der Tankstelle Stamm schnell erreicht wird und Parkmöglichkeiten bietet. Auskunft erteilt Ernst Walter Diehl unter der Rufnummer 02623-59-56. Die Navi-Adresse zur Startkartenausgabe (Shell-Tankstelle) lautet: 56412 Boden, Hauptstraße 2.

19-tonweg-kapelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.