D-1521 Auf dem Lutherweg (Etappe GRB 001)

Von Grünberg nach Lehnheim

Es ist der letzte Abschnitt (Rückwegbeschreibung), der noch komplett im Landkreis Gießen verläuft. Von unserem Startpunkt am Ende des Lehnheimer Weges werden 2,8 Kilometer angegeben. Der nächste Etappenort Mücke gehört bereits zum Vogelsbergkreis. Die Route verläuft komplett gleichauf mit den hessischen Fernradwegen R6 und R7 und weist keine nennenswerten Steigungen auf.

Der Residenzenring (gelbe Kronenmarkierung) und der Ohm-Kinzig-Weg (blauer Balken) führen hier nach links durch die Unterführung. Wir gehen jedoch geradeaus weiter (Gleichlauf Grünberger RW, Wegweiser zum ESV Rot-Weiß Grünberg).

Am rechten Wegrand finden wir Übersichtstafeln zu den Hessischen Radfernwegen R6 und R7.

Wir gehen am Bahndamm entlang und passieren nach einer Rechtskurve den Grünberger Bauhof. Nach der folgenden Linkskurve verzweigt sich der asphaltierte Weg. Wir gehen auf dem rechten Weg weiter und folgen somit auch den Radwegen R6 und R7.

Wir durchwandern ein herrliches Waldstück, rechts unterhalb des Weges plätschert der Äschersbach. Anschließend geht es kerzengerade durch Felder und Wiesen.

Bald aber tauchen wieder Sträucher und einzelne Bäume am Wegrand auf. Dann säumen auch wieder einige Ruhebänke den Weg.

Danach ist noch eine lange Gerade durch Äcker und Wiesen zu überwinden. Nach einem kurzen und leichten Anstieg säumen Weidezäune den Wegrand.

Wir erreichen danach einen Wegweiser der Radfernwege R6 und R7. Hier finden wir folgende Entfernungsangaben: Auf dem R6 sind es 19 km nach Homberg/Ohm und in der Gegenrichtung 21,4 km nach Lich (3,2 km nach Grünberg).

Auf dem R7 stehen 29 km nach Ulrichstein und in der Gegenrichtung 27 km nach Gießen an. Nach Lehnheim sind es auf beiden Radrouten und auch auf dem Lutherweg 1,0 km.

Wir biegen an diesem Wegweiser links ab und steuern nun genau auf den Grünberger Stadtteil Lehnheim zu. Nach wenigen Schritten lädt uns eine zum Lutherweg errichtete rustikale Sitzgruppe zur Rast ein.

Wir überqueren die Bahngleise und erreichen Lehnheim in der aufsteigenden Straße Langer Weg. Dieser folgen wir über die Kreuzung der Appelstraße und stoßen dann auf die Kernstraße.

An deren Ende vor der Hauptverkehrsstraße (Atzenhainser Straße/L 3072) finden wir einen Wegweiser zum Lutherweg, der uns die Entfernungen zu den nächsten Etappenzielen angibt: Mücke 3,8 km, Flensungen 5,0 km, Ermenrod 19,3 km. In der Gegenrichtung sind es 3,4 km nach Grünberg, 9,0 km nach Wetterfeld und 21,1 km nach Lich.

Es ist der Standort GRB 001 auf 297 Höhenmetern (UTM 32 U 0499186/5606444). Der Zubringerweg zum Bahnhof Lehnheim verläuft geradeaus (0,5 km) über den Lochweg, dann nach rechts über die Straße Am Kammerpfad.

Zum Pausieren bieten sich Ruhebänke auf dem Parkplatz zum Dorfgemeinschaftshaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite an. Sie sollten an dieser unübersichtlichen Stelle den Zebrastreifen nutzen. Dies ist der Anknüpfpunkt zur nächsten Etappe.

Wer nicht pausieren möchte, geht am Wegweiser nach links in der Atzenhainer Straße weiter, wechselt am Zebrastreifen ebenfalls die Straßenseite und biegt danach nach rechts in die Oppersgasse ein.

Auf diesem Abschnitt nach Mücke verlassen Sie den Landkreis Gießen. Willkommen im Vogelsberg.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.