2014 EVG-Wandertage in Lorbach

Die drei besten EVG-Vereine stellten 271 Starter

Am letzten Mai-Wochenende im Jahr 2014 richteten die Wandervögel Lorbach eine EVG-Wanderung mit 909 Teilnehmern aus. Sieger unter den EVG-Vereinen wurden die Qualmenden Socken Gelnhaar mit stolzen 97 Startern.

Auf den Pokalrängen folgten die VSG Wetterau Echzell (91 Starter), die Wanderfreunde Waldensberg (83), des SC 77 Niederkleen (57), die Volkssportfreunde Gießen (41), Gut Fuß Bauernheim (40), die Limestreter Limeshain und die Berg- und Wanderfreunde Lindenstruth (jeweils 37), der Ski- und Wanderclub Huttengrund (35) und der SV Teutonia Staden (34).

Unter den IVV-Vereinen siegten die Wanderfreunde Hailer mit 15 Startern und als stärkster Ortsverein ging die Freiwillige Feuerwehr mit 18 Wanderern hervor.

Die Wanderung führte überwiegend durch Wiesen und Felder rund um die Ronneburg. Ein Highlight auf der Strecke war die Drei-Kaiser-Linde von Diebach am Haag. Auf einem Schild ist zu lesen: Kaiser Wilhelm I. Verstarb am 9.3.1888, Kaiser Friedrich III. Verstarb nach 99 Tagen am 15.6.1888, Kaiser Wilhelm II. bestieg den Thron. Aus diesem Anlass pflanzte die Bevölkerung eine Linde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.