CZ-46850 Hotel-Restaurant Pansky Dúm (Herrenhaus) und Pyramida

Ideales Domizil für Wanderer und Skiläufer

Jizerka (Klein-Iser) ist nicht nur ein idyllisches, weit verteiltes Dorf in der herrlichen Hochebene des Isergebriges, sondern ein Dorf-Denkmalschutzgebiet. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden hier Glashütten gegründet, die ein Jahrundert später wieder außer Betrieb gesetzt wurden. Das Dorf öffnete sich dem Tourismus und aus den Galshütten entstanden das Hotel-Retsuarnt Pasky Dúm (Herrenhaus) und die Pyramida (Pyramide).

Direkt vor der Haustür verläuft der Fernwanderweg E 3 sowie auch die „Magistrale“, ein 50 Kilometer langer Skiwanderweg. Man findet am Wegrand mehrere Karten und auch einen Beitrag über die beiden Gasthäuser.

Hier ist zu lesen: Dazu heißt es (O-Text): „Das Herrenhaus wurde im Jahr 1829 vom Glashüttenmeister des Isergebirges, Franz Anton Riedel, zugleich mit den Glashütten in Klein-Iser aufgebaut. Angang des 20. Jahrhunderts diente das Haus als Ferienheim und später als Wirtschaftsgebäude für die Forstverwaltung. Die Rekonstrukltion des Hauses in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts respektierte nicht den Geist des Baues. Dieser Umbau wurde zum Glück nicht beendet, doch die statischen Elemente wurden gerettet. Das Haus wurde lange nicht genutzt. Ab Januar 2003 ist das Hotel Pansky dúm für Sie geöffnet. Das Objekt steht jetzt unter Denkmalschutz.“ (O-Text Ende).

Auch auf das Restaurant Pyramida wird kurz eingegangen. Man erfährt, dass auch dieses schmucke Haus im 19. Jahrhundert erbaut wurde und im Jahr 1927 von der Famiulie Konze um einen großen Saal erweitert wurde.

Bei unserem Besuch Ende April 2019 war das Herrenhaus der Mittelpunkt einer Erkundungstour vom Raubschützenfelsen bis zum Buchberg und ideale Einkehrmöglichkeit. Hervorragende Speisen und Getränke, freundlicher und deutschsprachiger Service, Preise unglaublich günstig. Ein lichtdurchflutetes Foyer, gemütliche Gasträume und vor dem Haus wird im Sommer wohl Hochbetrieb herrschen.

Besonders interessant dürfte das Pansky Dúm aber für Skilangläufer im Winter sein. Vor der Haustür erstreckt sich ein gepflegtes Loipennetz mit einer Gesamtlänge von 250 Kilometern. Das gebit ist dank dem touristischen Übergang nach Polen mit den Strecken im Riesengebirge und mit dem Jakuszyce-Gebiet verbunden. Langlaufski und Schneeschuhe kann man sich im Hotel ausleihen, ebenso wie zu anderen Jahreszeiten Fahrräder und Nordic-Walking-Stöcke.

Ausführlicher Text in Deutsch auf der Speisekarte

Beide Häuser verfügen über 36 stilvolle Zwei- und Mehrbettzimmer mit Dusche und WC. Essen und trinken kann an in drei Restaurants, der Sommerterrasse, im Salon mit Kamin, im Steinklubzimmer oder man grillt direkt an der Feuerstelle. Im großen Saal können bis zu 100 Personen bewirtet werden.

Das Hotel bietet weiter zwei Saunen, einen Whirlpool, einen abgeschlossenen Fahrrad-, Ski- und Trockenraum und natürlich auch einen Kinderspielplatz an. In der steinernen Halle der ehemaligen Glashütte ist Platz für Ballspiele und sogar eine Kletterwand steht zur Verfügung.

Wir empfehlen diese Lokalität aus eigener Überzeugung. Es handelt sich nicht um bezahlte Werbung.

Bilder oben: G. Baumung, Letztes Bild: H. Baumung

Kontaktdaten:

Hotel Pasky Dúm a Pyramida s.r.o.

Jizerka 20, 46850 Polubny

Telefon 483 384 985 und 602 313 425

e-Mail: jizerka@dudovi.cz

www.jizerka.cz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.