IRL-6623 Killarney-Nationalpark: Torc Waterfall

torc-2

Der Wasserfall am Torc Mountain

Torc Mountain (bm). Als einer der schönsten Wasserfälle Irlands wird der Torc Waterfall fünf Meilen südlich von Killarney dargestellt. Der 18 Meter hohe Sturz des Flüsschens Owengarriff am Fuße des Torc Mountain gehört zweifellos zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten des Killarney Nationalparks. Wunderbar kombinieren lässt sich ein Besuch dieses landschaftlichen Highlights mit einer ausgedehnten Wandertour, bei der man weitere Attraktionen wie das Muckross House, Muckross Abbey und den 535 Meter hohen Gipfel des Torc Mountain (je nach Kondition und Wetterlage) einbeziehen kann.

torc3

Autofahrer können über die N 71 in Richtung Kenmare direkt an den Fuß des Torc Mountain fahren und sich nach nur wenigen Schritten das herrliche Naturspektakel anschauen. Auch besteht die Möglichkeit, mit den Jaunting Cars (Pferdekutschen) dort hin zu gelangen, was aber nicht ganz billig ist. Egal wie – der Besuch des Torc Waterfalls ist ein Muss für jeden Gast in Südwest-Irland.

Wer zu Fuß vom Muckross House oder Nationalpark-Besucherzentrum unterwegs ist, hört schon von weitem das Rauschen des glasklaren Wassers. Am Besucherparkplatz befindet sich natürlich ein Shop, bei dem Postkarten, Souvenirs sowie Getränke und Snacks zu haben sind. Allerdings nur zur Hauptsaison und die haben wir bisher offenbar noch nicht erlebt. Aber wir haben ja Proviant dabei – und der wird direkt unterhalb des Wasserspektakels ausgepackt. Die Luftfeuchtigkeit ist hier so hoch, das fast alles im dichten Laubwald dick mit Moos überzogen ist. Es macht Spaß, in den Felsen herumzuklettern, um ein besonders schönes Fotomotiv vom Wasserfall ausfindig zu machen. Aber Vorsicht, die Felsen sind rutschig.

torc-3

An diesen Punkt zu gelangen, ist nicht sonderlich schwer. Anstrengend wird es, wenn man sich den Wasserfall von weiter oben betrachten will. Es gibt drei kleine mit verschiedenen Farben markierte Rundwanderwege, die sich alle für eine nähere Erkundung des Torc Mountain mit seinem Wasserspektakel eignen. Der anstrengendste, rot markierte Weg war leider aufgrund einer gefährlichen Passage gesperrt. Aber Anstrengungen werden von allen abverlangt, die dem steilen Treppenpfad am Wasserfall aufwärts folgen.

torc2

Es bieten sich an mehreren Punkten herrliche Ausblicke auf die Seen von Killarney und wer den Aufstieg bis zur Brücke über den Owengarriff River schafft, erlebt eine ganz andere, einzigartige Naturlandschaft. Ganz in der Nähe befindet sich der Einstieg zur Old Kenmare Road, einem Teil des weltberühmten Wanderweges „Kerry Way“. Hier kommt der Wanderer aus dem Staunen nicht mehr heraus – aber das ist eine andere Geschichte.

 

Will man den Torc Mountain von Killarney Zentrum aus zu Fuß erreichen, geht kein Weg an der endlos langen Muckross Road (N 71) vorbei. Auch der Rückweg bietet keine Alternative. So ist es eine Überlegung wert, zumindest bis zum Muckross House mit dem Taxi anzufahren. Gerade, wenn man sich die Kosten in einer kleinen Gruppe teilen kann, ist das nicht unerschwinglich. Dringend zu empfehlen ist es jedoch, den Fahrpreis für Hin- und eventuell auch gleich für die Rückfahrt vorher fest mit den Taxi-Unternehmen abzusprechen. Bestellt man das Taxi von einem Gasthaus unterwegs (wie in unserem Fall vom „Molly Darcy’s“), kann man eine böse Überraschung erleben. Die Hinfahrt in einem 8-Sitzer VW-Bus kostet normalerweise 6 Euro, für die Rückfahrt haben wir dreimal soviel hingelegt. Das passiert uns nicht wieder.

Tourenvorschlag: Hin- und Rückfahrt zum Muckross House mit Taxi. Vom Muckross House in südlicher Richtung zum Torc Waterfall (kombinierbar mit dem Old Boatshouse Trail = + 2,5 km), am Wasserfall dem gelben (35 Minuten) oder blauen (55 Minuten) Trail der „Circular Walks“ folgen, dann den Wegweisern Richtung Muckross House folgen. In Höhe des Old Boatshouse Trail nach rechts über das Arboretum und Muckross Gardens zurück zum Ausgangspunkt. Strecken je nach Kombination zwischen 8 und 16 km.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.