03-26-26 Von Burg Tolstejn nach Lesné

3-26-28-tolstejn-feat

Ausschließlich abwärts

Streckenlänge: 1,8 km

Höhendifferenz: 670-425 m = 245 m nur abwärts

Schwierigkeitsgrad: leicht

Empfohlene Wanderkarte: Cránená Krajinná Oblast (CHKO) Luzické Hory 1:25.000, Prirodni Park Zitavske Hory (Lausitzer und Zittauer Gebirge), ISBN: 978-80-7506-013-6

3-26-29-lesne-hf-1

Ausschließlich abwärts, mitunter recht steil, führt uns dieser nur 1,8 Kilometer lange Abschnitt auf dem E 3 weiter an den südlichen Ortsrand des Dorfs Lesné. Nach der dringend empfohlenen Besichtigung des Burg Tolstejn kehren wir auf den E 3 zurück und gehen auf dem asphaltierten Zufahrtsweg in nordöstlicher Richtung abwärts weiter.

3-26-29-lesne-qf-1

Den ersten Abzweig am Waldrand nach rechts können wir außer Acht lassen. Nur 50 Meter weiter ist jedoch Aufmerksamkeit geboten. Ein dünner Pfosten und eine schon stark verblasste Bodenmarkierung leiten uns nach rechts von der Zufahrtsstraße ab. Diesen Abzweig sollte man auf keinen Fall verpassen.

3-26-29-lesne-qf-2

Wir wandern wir auf einem grünen Teppich einen Wiesenhang hinab und genießen dabei einen herrlichen Fernblick. Bei den ersten Häusern wandelt sich der Wiesenweg in einen sehr steilen geschotterten Abstieg. Diesen verlassen wir vor einer lang gezogenen Linkskurve und gehen gerade aus hinab zu Nationalstraße 263.

3-26-29-lesne-qf-3

Der E 3 führt uns nicht durch das Dorf Lesné. Ca 200 Meter nach rechts auf der N 263 befindet sich eine Pension für eventuelle Übernachtung. 200 Meter nach rechts ist nach 17 Uhr eine Restaurant-Einkehr möglich.

3-26-29-lesne-hf-2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.